22.04.2014

nichts dreht sich mehr ... im Netbook

Seit einiger Zeit bin ich im Besitz eines Nokia Netbooks.

Das Praktische an diesem ist, dass eine passive Kühlung für den Betrieb reicht.

Hinzu kommen ca. 6h Akkulaufzeit.
Wie so viele Dinge hat auch dieses Netbook einen Haken.
Die 1.8" Festplatte ist sehr langsam und dadurch, dass sie sich dreht auch das einzige Bauteil was bewegungsanfällig ist.

Umrüsten auf 1.8" SSD kam für mich nicht in Frage, da es sich preislich einfach nicht rechnet.

Ich hatte noch eine 64GB SSD von Samsung übrig.
Diese ist allerdings 2.5 Zoll groß.

Die Ausgepackte SSD Platine passt aber sehr gut zwischen die beiden Platinen des Netbooks.

Der Anschluss der HDD ist über einen Micro-SATA Anschluss geregelt.
Das SATA Datenkabel kann also einfach 1 zu 1 übernommen werden.
Ein kleines Problem stellt allerdings die Stromversorgung dar.

Die 1.8" Festplatte funktioniert mit 3.3V, die SSD braucht allerdings mindestens eine 5V Versorgung.
Laut Spezifikation soll der Micro-SATA Anschluss zwar auch 5V haben, die sind aber bei dem Netbook nicht auf dem Mainboard als auch nicht im Kabel durchgehend vorhanden.

Zu allen Geräten die Schaltungen beinhalten exestiert ein Schaltplan. Bei einem Notebook was von Compal für Nokia gebaut wurde ist die Chance hoch den auch im Internet zu finden.
Gesagt getan. Nach 10 Minuten ist die PDF mit allen Einzelheiten bei einer Suchmaschine gefunden (Stichwort "COMPAL LA-5301P NYU00").

Nach weiteren 3 Minuten muss man auch keine 5$ ausgeben.

Nun muss nur noch ein dünnes Kabel verlegt werden damit man 5V für die SSD bekommt.

 

Die Konfiguration funktioniert nun seit mehreren Monaten ohne Probleme.

 

-Markus-